Links überspringen

Team Codyo: Ein bunter Mix aus Unterschieden und Gemeinsamkeiten

Wie sieht es bei Dir aus, willst Du auch immer wissen wer die Menschen sind, die hinter einer Idee, einem Projekt, einer Veranstaltung oder ähnlichem stecken? Die Charaktere sind es, die ein Vorhaben – welcher Natur auch immer – zu dem machen was es ist. Und außerdem ist es einfach wahnsinnig spannend, neue Menschen und ihre Denkweisen kennenzulernen. Grund genug, Dir die Möglichkeit zu geben etwas über die Köpfe zu erfahren, die Codyo aushecken.

Im Status Quo sind das genau zwei: Kim-Christopher und Ann-Kathrin. Und vermutlich könnten wir – mindestens auf den ersten Blick – unterschiedlicher nicht sein!

Das Codyo-Team ist von Unterschieden geprägt…

Zuerst das Offensichtliche: Kim ist ein Mann. Ich eine Frau. Aber das ist längst nicht alles. Kim sagt frei heraus was er denkt – immer. Glaube ich. Ich hingegen bin eher der Typ abwägen und überlegen. So brauche ich zumindest ein grobes Konzept oder einen ersten Plan. Kim hingegen legt einfach los. Er mag Fußball. Ich mochte Ballsportarten noch nie. Und das obwohl ich vier Brüder habe. Kim hingegen hat eine Schwester.

Er hat kein Problem damit, auch Mal tagelang alleine vor sich hin zu arbeiten. Ich hingegen brauche immer mal wieder den Austausch im Team. Darum ist mir der Schritt aus dem Open Space in ein Zwei-Mann-Büro auch nicht ganz leicht gefallen. Kim hingegen hat es gefeiert. Je weniger Strukturen desto besser, denkt er sich. Ich schaffe mir welche. Nicht so in den sozialen Medien. Das ist Kim’s Terrain.

… und dabei gibt es doch viele Gemeinsamkeiten!

Trotz dieser zahlreichen Unterschiede – oder vielleicht auch gerade aufgrund ebendieser – klappt unsere Zusammenarbeit bisher hervorragend. Zumindest aus meiner Sicht ergänzen sich unsere unterschiedlichen Denkweisen gut. Gleichzeitig fehlt es uns aber nicht an Gemeinsamkeiten, die uns an einem Strang ziehen lassen. Auch hier ist es mehr als das Offensichtliche: der Bindestrich im Vornamen.

Wir sind beide sehr lösungsorientiert. Wir wollen etwas (Neues) schaffen – da sind wir uns einig. Dabei bringen wir eine gesunde Portion Ehrgeiz, eine hohe Einsatzbereitschaft und Ideenreichtum mit. Unsere Begeisterungsfähigkeit für die Sache treibt uns an. Wir wollen verstehen, wie wir die Menschen für ebendies begeistern können – und es auch tun. Wir wollen ausprobieren und zeigen, dass es funktioniert.

Welche Fragen hast Du noch an uns, die Köpfe hinter Codyo? Was glaubst Du braucht es, um die Menschen für die Codyo Klima-App zu begeistern?

Einen Kommentar hinterlassen