Links überspringen

Come Back des „Öffentlich“-Reiters und dynamische Erfahrungspunkte

Dir fehlen seit dem letzten Update die Inspirationen der gesamten Codyo-Community? Und Du fragst Dich, was mit Deinen Erfahrungspunkten (Blätter) passiert ist?

Seit dem letzten, großen Update unserer Klima-App (Version 1.1) ist so einiges passiert: Die Community-Funktionen wurden ausgebaut, sodass Freunde abonniert und Profile angesehen werden können. Dabei ist uns leider der „Öffentlich“-Reiter des Entdecken Feeds abhanden gekommen, doch das passen wir mit dem neuen Update (Version 1.1.1) wieder an. Außerdem haben wir das Design Deines CO2-Fußabdrucks überarbeitet sowie die dynamische Berechnung der Erfahrungspunkte eingeführt.

Codyo.app - Update 1.1.1 - Entdecken Feed

Come Back des „Öffentlich“-Reiters im Entdecken Feed

Und das sieht so aus: Das letzte Update hat im Bereich „Entdecken“ bereits die Reiter „Abonniert“ und „Du“ mit sich gebracht. Hier findest Du nun zusätzlich den Reiter „Öffentlich“. Verwirrend? Halb so schlimm!

Immer, wenn Du eine Aktivität einträgst, kannst Du wählen, für wen diese sichtbar sein soll. Bist Du lieber für Dich selbst aktiv, wählst Du „nur ich“. Möchtest Du Deine Abonnenten inspirieren, wähle „Mein Netzwerk“. Nur diejenigen Aktivitäten, die Du mit „Öffentlich“ kennzeichnest, landen im entsprechenden Feed und sind somit für alle Nutzer der Codyo Klima-App sichtbar.

Analog dazu kannst Du die Filter im Entdecken-Feed nutzen, um nur Deine eigenen Aktivitäten, die der abonnierten Nutzer oder alle öffentlichen Einträge aller Nutzer angezeigt zu bekommen.

Codyo.app - Erfahrungspunkte - Kim
Codyo.app - Erfahrungspunkte - Ann-Kathrin

Erfahrungspunkte werden jetzt dynamisch vergeben

Jetzt wird es ein wenig kompliziert. Denn ab sofort erhalten nicht mehr alle Nutzer die gleiche Anzahl von Blättern bzw. Erfahrungspunkten für den gleichen Betrag realisierter CO2-Einsparungen. Um Dir dies anschaulich zu erklären, hier ein Beispiel:

Angenommen Kim hätte einen CO2-Fußabdruck von 6 Tonnen. Ich hingegen habe einen CO2-Fußabdruck von 12 Tonnen. Wir tragen beide die identische Aktivität „5 km Radfahren statt Autofahrt (Diesel)“ ein und realisieren so jeweils CO2-Einsparungen in Höhe von 919 g CO2-Äquivalente. Der Wert der eingesparten Emissionen ist für uns beide der gleiche, jedoch erhält Kim mit seinem geringeren Fußabdruck zukünftig mehr Erfahrungspunkte für diese Aktivität als ich. Hintergrund ist der, dass ich schlussendlich mehr Emissionen einsparen muss als Kim, um den für das 1,5 Grad Ziel erforderlichen Fußabdruck zu erreichen. Und darauf arbeiten wir mit dem Level-System in Codyo hin.

Falls Du Dich also nach dem Update wunderst, warum Deine Erfahrungspunkte weniger oder mehr geworden sind und Du damit im Level auf- oder abgestiegen bist: die Vergabe der Blätter erfolgt ab sofort (und auch rückwirkend) in Abhängigkeit der absoluten Einsparungen einer Aktivität UND des zugrundeliegenden persönlichen CO2-Fußabdrucks.

Codyo.app - Neuer CO2-Fußabdruck

Falls Du Dich fragst warum das Ganze…

Kim und ich haben uns früh mit der Frage der Erfahrungspunkte sowie des Levelsystems innerhalb der Codyo Klima-App beschäftigt. Denn uns war klar: Ein kleines bisschen Spieltrieb steckt doch in jedem von uns. Und wenn wir es schaffen, diesen innerhalb der App zu adressieren und so die Nutzer langfristig am Ball zu halten, erzielt dies den gewünschten Effekt: Nachhaltige Verhaltensänderungen und immer mehr CO2-Einsparungen.

Ein wie ich finde wichtiger Begriff im Kontext des Spielens bzw. des Wettkampfs ist das Thema Fairness. Wer mag schon unfair verlieren – oder gewinnen. Auch wenn es bei Codyo nicht um das Gewinnen oder Verlieren gegen Mitspieler geht, sondern der eigene Fortschritt das entscheidende Maß ist, soll es im Vergleich dennoch fair zu gehen. Indem wir die Blätter ab sofort in Abhängigkeit vom zugrundeliegenden Fußabdruck vergeben, stellen wir sicher, dass alle Codyo-Nutzer – egal ob hoher oder niedriger Ausgangswert – die gleiche Chance haben, 50.000 Blätter zu sammeln und so das höchste Level innerhalb der App zu erreichen – und am aller Wichtigsten: ihren Fußabdruck dazu auf 3,4 Tonnen CO2-Äquivalente pro Jahr zu reduzieren.

Viel Spaß mit den Aktualisierungen!

Einen Kommentar hinterlassen